Jetzt

Von |2020-03-27T10:33:09+02:00März 27th, 2020|Kategorien: Body Spirit Soul, Inspiration, persönlich|5 Kommentare

Mein Wort des Jahres 2020 ist „Jetzt“. Ich glaube, irgendwo hatte ich das schon einmal gepostet.

Anfang des Jahres war ich vier Tage im Kloster, nur mit Bibel und Notizbuch ausgestattet, ohne Internet. Ich hatte viel Zeit zum Bibellesen, fürs Gebet und den Eindruck, als spräche Gott ganz persönlich zu mir: „Wie wäre es, wenn du dieses Jahr mal gar keine Pläne machst? Wenn du einfach mal JETZT lebst, ohne darüber nachzudenken, was morgen ist.“

Als hätte Gott mich auf diese Zeit gerade vorbereitet.

Dreimal habe ich in diesem Jahr zum Thema: „Be still.“ gepredigt.

In Psalm 46,11 heißt es in der Lutherübersetzung:

„Seid stille und erkennt, dass ich Gott bin.“

In der Neues Leben Übersetzung „Hört auf! Und erkennt, dass ich Gott bin.“

Seid JETZT still, und erkennt, dass ich Gott bin.

HÖRT auf, euch ständig zu sorgen,

HÖRT auf, euch immerzu abzulenken,

HÖRT auf, euch durch schlechte Nachrichten berieseln zu lassen,

HÖRT auf, mit dem negativen Denken und Reden,

HÖRT auf……….

Seid still, kommt zur Ruhe, komm in meine Gegenwart, und erkenne, dass ich Gott bin.

JETZT ist so viel Zeit dafür. Mein Wunsch: Dass die Zeit auch nach der Krise noch da ist.

hm

 

Über den Autor:

hm
Mein Leben ist umgeben von meiner Familie, meinen Freunden, von Gott und meiner Kirche.

5 Kommentare

  1. Avatar
    Christine Pichler 28. März 2020 um 12:15 Uhr - Antworten

    Liebe Heike muss Dir was erzählen, dieser Tage ist mir so bewusst, dass ich mein Herz, mein Leben an IHM festmachen muss, es ist essentiell und so hab`mir heute das erste Mal nach meiner Bibellese Papier und Stift geschnappt und Heike ER HAT GEREDET!!!!!!! Ganz konkret, ein Satz, und den hab`ich mir nicht aus den Rippen geschwitzt – ich dachte immer, dass mit dem Schreiben funktioniert nicht bei mir, aber so kann ich seine Stimme hören – Yeah – Yippieh!! Grüßle Christine

    • hm
      hm 28. März 2020 um 12:40 Uhr - Antworten

      Wow, liebe Christine, ich freue mich mit dir. So gut. Be blessed !!!

  2. Avatar
    Erika 28. März 2020 um 18:29 Uhr - Antworten

    Hallo, gerne lese ich die Blogs von euch, sind für mich sehr hilfreich, gerade jetzt in dieser Zeit. Diesen Artikel finde ich sehr hilfreich und passend JETZT, danke euch

  3. Avatar
    Rita Mohring 5. April 2020 um 22:14 Uhr - Antworten

    Hallo Heike,
    ich lese gerne deinen blog. Ermutigend, glaubensstärkend, dran bleiben bei dem genialen lebe leichter Konzept. Danke dafür.
    Am 04.04. wollte ich das Rezept für den Kaiserschmarrn abschreiben, jedoch ist es nicht leserich. Knntest du es nochmals ablichten?
    Ich habe dich mit Du angeschrieben, da bei dem Frauenfrühstück in Kirchheim, Baptisten, Du das Du angeboten hast.
    Mit freundlichem Gruß
    Rita

    • hm
      hm 7. April 2020 um 15:28 Uhr - Antworten

      Hier für dich die Zutaten liebe Rita:
      4 Eier getrennt
      1 Prise Salz
      3 EL Zucker
      250 ml Milch
      130 g Mehl
      Butter
      Puderzucker

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Autorin

Posted by