Wie sich die Feste am Ende des Jahres stapeln ist für mich jedes Jahr immer wieder ein Phänomen. Donnerstag der absolut ausgelassene, lustige und dennoch emotionale Abschluss des Body Spirit Soul Kurs mit 10 wundervollen Frauen. Mitten im Gespräch viel mir dann ein, dass ich ein Foto für Instagram machen könnte. Und das ist mal wieder so typisch für mich. Ich fotografiere einfach wild drauf los, will eher die Stimmung einfangen, als auf solche „Kleinigkeiten“ wie leergegessene Teller oder Schüsseln zu achten. So richtige Profis würden solche Fotos ja wohl nie veröffentlichen, aber kannst du die Stimmung ein bisschen spüren?

Gestern dann gleich weitergefeiert bei der Weihnachtsfeier unserer Gemeinde, mit vorheriger Session in unserem Bad. Da war eine Profi-Instagramerin am Werk – merkste gleich den Unterschied.

Nächsten Montag löse ich einen Geburtstagsgutschein beim Frühstücken ein,  zweimal Lebe-leichter-Abschluss am Dienstag, noch zwei Geburtstage am Freitag, ja und dann ist auch schon Weihnachten.

Nur zu deiner Info: Ich esse dann an solchen Tagen bei den Feiern auch öfter mehr als einen Teller 😉 Aber es gibt ja auch die Zeit zwischen den Feiern.

hm