• Schreibt mir C. heute, dass sie beim Podcastshören an meinen Kimchi-Versuch gedacht hat und fragt nach dem Ergebnis. Gerade gestern noch dachte ich, dass ich das mal posten kann. AAAAAAlso: Kimchi ist SUPER. Die Süßmaus und ich hatten eine ziemlich gute Videoanleitung, an die wir uns fast zu 100% gehalten haben: Einzig bei der Menge des Chili war ich unsicher. 4 Esslöffel? Echt jetzt? Ich bin jetzt sowieso nicht die Scharfe, aber die Süßmaus meinte: „Hau rein das Zeug.“ Ich hab sie dann auf 3 Esslöffel runterhandeln können. Fazit nach 9 Tagen: Das Kimchi ist echt was geworden. Es schmeckt […]

    Weiterlesen
  • I. aus meinem Lebe-leichter-Kurs hatte mir das Rezept schon letzten Woche mitgebracht. Haferbrot Ich hab es gleich an meine Teilnehmer weitergeleitet, selber aber nicht die Zeit gehabt, es auszuprobieren. Ich war ja unterwegs in Bremen. R. hat diese Woche mega abgenommen. Weit über ein Kilo. Und das vor Weihnachten. „Es war bestimmt das Haferbrot. Es ist so lecker und hält so lange satt.“ versicherte sie mir. Ok. Ein Brot aus reinen Haferflocken geht eigentlich nicht. Da fehlt das Gluten. Dachte ich. Das Rezept hat mich eines Besseren belehrt. Hab es heute ausprobiert. Und was soll ich sagen: Super lecker. Hier […]

    Weiterlesen
  • „Glaubst du ich merke mir das alles, wenn du mir das erzählst? Das musst du aufschreiben und mir schicken.“, unterbricht mich meine Mutter, als ich ihr gestern am Telefon ein Rezept erklärte. Also hier in schwarz/weiß für meine Mutter. Und für dich: Russischer Salat, so wie ich ihn mache: Zutaten: 1/4 Gemüsezwiebel gehackt 4 gekochte Rote Beete 2 gekochte Kartoffeln 3 EL Miracle Whip balance 3 EL Jogurt 1-2 Matjesfilet Salz 2 Eier, gekocht und in Scheiben geschnitten Zubereitung:  Zwiebeln hacken, Rote Beete und Kartoffeln grob reiben, Matjes in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel schichten und leicht salzen. Jogurt, […]

    Weiterlesen
  • Wir wohnen ja im Obst- und Weinparadies. Hier findest du von Frühjahr bis Herbst an jeder Ecke einen Stand mit saisonalem Obst und Gemüse. Direkt vom Bauern nebenan. Ich liebe es. Aktuell sind es die Zwetschgen, Äpfel, Birnen und Herbsterdbeeren. Und natürlich Kürbis. Ich bin nicht wirklich ein großer Fan von Kürbis, aber diese Suppe ist echt mega lecker. Rezept von meiner Freundin C., ich hab es „leicht“ abgewandelt. Lieblingskürbissuppe 1 Stück Ingwer klein geschnitten 2 Schalotten gewürfelt 1 EL Butter 800 g Kürbisfleisch klein geschnitten 200 g Kartoffeln klein geschnitten jeweils 1 TL Edelsüßpaprika und Currypulver jeweils 1 Prise […]

    Weiterlesen
  • „Wir könnten Sommerrollen machen.“, schlug N. letzte Woche vor, als ich mit ihr das Rezept für unser Agape-Café besprach. Keine Ahnung was das ist, aber es hörte sich gut an und das Foto sah auch vielversprechend aus: HIER kannst du sehen, wie wir die gemacht haben. Spul bis 2:06:00 vor, dann kommst du direkt zum Rezept. Hab die Teile gleich für unser Pfingstpicknick ausprobiert und was soll ich sagen: LIEBLINGSSOMMERGERICHT   Absolut leicht gesund lecker praktisch für unterwegs fürs Büro für Gäste (da kann sich jeder seine eigenen Rollen drehen) Wichtig ist eine gute Soße dazu. Die Erdnusscreme würde ich […]

    Weiterlesen
  • Während unserer Fleischloschallange stellen die Süßmaus und ich fest: „Wir könnten locker Vegetarier werden.“ Nicht einmal ansatzweise fehlen ihr oder mir Wurst, Steak und Co. Für uns steht jetzt schon fest: Wir werden auch nach der Challange sehr viel weniger Fleisch essen. Unseren Eiweißbedarf decken wir super gut mit Hülsenfrüchten, Jogurt, Quark und Käse. Und ich esse immer mal wieder Fisch. Und natürlich eine KLEINE  Menge Nüsse im Müsli. Außerdem enthalten Getreide und Kartoffeln auch Eiweiß…. Diese Woche gab es gebackene Bohnen. Gesund, günstig und lecker. Tavče Gravče 500 g dicke weiße Bohnen Wasser 4 Möhren 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen […]

    Weiterlesen
  • Zuerst war es das Toilettenpapier, dann das Mehl, jetzt ist es die Hefe. Die Trockenhefe war zuerst weg, das hab ich nichtmal mitbekommen, weil ich grundsätzlich mit frischer Hefe backe. Jetzt sind auch die Kühlregale leer. Mittwoch verrät mir die nette Verkäuferin im Supermarkt, ich solle morgens um 8:00 Uhr kommen, sie würden jeden Tag eine Packung bekommen. Ich also gestern früh hin, und tatsächlich, 1 Packung mit 10 Würfeln Biohefe. Mehr als 3 x so teuer wie normale Hefe. Das wars. Ich nehme mir 2 Würfel und komme mit einer Verkäuferin ins Gespräch, natürlich mit 2 m Abstand. Sie […]

    Weiterlesen
  • Ich hatte mich fast ein bisschen gewundert, dass mich Beate mit Waffeln empfangen wollte. Waffeln mit ihrem hohen Anteil an Fett und Weißmehl passt nun nicht so ganz super zu Lebe leichter. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch die Maxis, und 1 Waffel mit Puderzucker, Kirschen und einem Miniklecks Sahne könnte man sich dafür schon mal leisten. Aber eine Waffel macht ja meistens Lust auf eine zweite. Bis ich bei Beate durch die Tür spazierte und sie zwei ordentliche Dinkelpfannkuchen in der Pfanne briet. „Ich dachte, du machst Waffeln?“ fragte ich sie. „Wer hat denn was von Waffeln […]

    Weiterlesen
  • Bei meinem Trip im Kloster, Anfang des Jahres war ich an einem Tag in Ravensburg. Samstags ist dort Markt und um die Mittagszeit hatte ich viele Möglichkeiten, mir an einem der Stände etwas zum Mittagessen zu holen. Etwas versteckt fand ich einen Stand, der Vegetarisches anbot und wurde fündig. Linsenbratling mit vegetarischem Aufstrich Glücklicherweise hatte ich gefragt, was für Zutaten im Bratling sind, so auf die Art: „Ist das Weizen drin?“ „Nein, nur Haferflocken.“ „Und Eier?“ „Ja, aber nur ganz wenig.“ „Was ist sonst noch drin?“ Das Rezept rücken die natürlich nicht raus, aber zumindest zählte der nette Verkäufer die […]

    Weiterlesen
  • „Mein Einkaufswagen heute morgen trägt deine Handschrift Mama.“ Unser Großer erzählt mir von dem Wunsch, sich gesund zu ernähren. „Hat nichts mit Gewicht zu tun, aber ich fühle mich einfach wesentlich fitter, wenn ich ordentliches Zeug esse.“ Dazu gehört mittlerweile auch selbst gebackenes Brot. Seit einer Weile backt er regelmäßig das Brot von S., Rezept hatte ich dir ja verlinkt. Heute brachte ich ihm eins meiner neuen Brötchenkreationen nach oben. Kurze Zeit später kam er runter „Die sind der Oberknaller.“, und nahm gleich nochmal zwei mit. Kurz davor machte sich die Süßmaus eins der Brötchen, biss einmal ab, kam zu […]

    Weiterlesen