Loading...
/JAM
JAM2018-11-13T15:45:26+00:00

 Lebe leichter unterstützt JAM Deutschland. 

Seit 2012 ernähren wir durch das christliche Hilfswerk JAM Deutschland e.V. über 200 Schüler und Schülerinnen in der Cakuti-Schule im ländlichen Bocoio, Angola, und sorgen dafür, dass jedes Kind an jedem Schultag eine Schale des nährstoffreichen Mais-Soja-Breis erhält. Dieser Brei, angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen, deckt 75 Prozent des täglichen Nährstoffbedarfs. Der allgemeine Gesundheitszustand, die Konzentration, Aufnahmefähigkeit sowie die Lernbereitschaft der Schülerinnen und Schüler wird durch diese Schulspeisung deutlich erhöht. Für viele Kinder ist die konstante Nahrungsversorgung Ansporn, die Schule regelmäßig zu besuchen.

Das Cakuti-Schulgebäude besteht aus Lehmziegeln, ist ohne Boden und mit einem Wellblechdach versehen. Die drei vorhandenen Klassenzimmer haben weder Türen noch Fenster. Täglich werden dort Schülerinnen und Schüler der Klassen 1–6 unterrichtet. Eingeteilt in zwei Schichten erhalten morgens die Klassen 1–3 und nachmittags die Klassen 4–6 Unterricht. Aufgrund des bestehenden Lehrermangels werden manche Klassen zusammen unterrichtet.

In den Lebe-leichter-Kursen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, während ihrer Abnahme zu spenden und somit zeitgleich ein Kind in Afrika zu ernähren.

 

Durch eine symbolische Ernährungs-Patenschaft kann JAM mit nur 60 € ein Kind ein Jahr lang an der Cakuti-Grundschule Nahrung und Bildung ermöglichen.

 

Mit dem Verwendungszweck „Lebe leichter“ fließt das Geld zu 100% in die Ernährung der Kinder.

 

Spendenkonto

JAM Deutschland e.V.
Verwendungszweck: Lebe leichter
Konto Nr.: 11 33 244
BLZ: 600 501 01, BW-Bank Stuttgart
IBAN: DE52 60050101 0001133244
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600

 Danke, für deine Spende!!!

ANGOLA

Im Frühjahr 2018 durfte ich mit einem Team von JAM Deutschland in Angola unsere Schule besuchen. Mit eigenen Augen zu sehen, dass wir mit unseren Spenden einen Unterschied machen hat mich darin bestärkt, mich weiterhin für dieses Projekt einzusetzen. Es gibt noch viel zu viele Kinder, die hungern müssen, und aufgrund von Mangelernährung sterben. Wenn auch du einen Unterschied machen möchtest, dann freue ich mich, wenn du unsere Schule unterstützt.

Autorin

Posted by