Loading...
Start
Start2019-06-13T20:29:44+02:00
1811, 2019

Verschwende deine Schmerzen nicht

By |November 18th, 2019|Categories: Allgemein|0 Comments

Während das Ziel meines Mannes und meiner zwei Söhne die Leadcon und Stepcon der Hoop-Kirche in Bremen war, fuhr ich am Donnerstag mit, um Primetime mit meiner Mutter und Freundinnen zu verbringen.

Nur Sonntagmorgen im Gottesdienst bekam ich einen der Gastsprecher zu Gesicht und Ohr. Ziemlich schnell erfasste ich, dass Rich Wilkerson der Ehemann von Dawncheré Wilkerson ist, die Beate und ich life im Mai 2015 auf der Hillsong Colour Konferenz in London gehört hatten, und die uns nachhaltig beeindruckte.

Eine ihrer Geschichten steht sogar in unsere Buch „Body Spirit Soul“ im Kapitel Soul.

Ich weiß noch, wie beeindruckt wir damals von dieser blonden Schönheit waren. Nicht nur ihr Äußeres war ansprechend, sie konnte die Frauen auch noch mit ihrer authentischen Art in ihren Bann ziehen. Ihre Predigten waren klar, lustig, emotional, messerscharf und trafen direkt ins Herz. Sie erzählte von ihrem behüteten Elternhaus, ihrem wundervollen Ehemann, der großen Kirche in Miami, die sie mit ihrem Mann leitet, und dann fing sie auch noch an zu singen, und 10.000 Frauen dachten: Perfektes Leben.

Ganz kurz nur dachten wir das, denn sie erzählte uns auch, dass sich ihr sehnlichster Wunsch, nämlich, ein Baby zu bekommen nicht erfüllte. 10.000 Frauen weinten mit ihr und beteten für sie.

Viereinhalb Jahre später höre ich ihren Mann in Bremen, wie er über das Thema:

Verschwende deine Schmerzen nicht

predigt.

Er zitiert Jakobus, der in seinem Brief schreibt, dass wir es als Freude erachten sollen, wenn wir in Anfechtung (Schmerzen) geraten. Also er sagt nicht, ES IST Freude, sondern wir sollen DENKEN, dass es Freude ist.

Und alle im Raum denken so: „Klar, ist ja auch so leicht, sich die Schmerzen wegzudenken.“

Und ich denke: „Genau der Ansatz, den wir auch bei Body Spirit Soul haben.“

Ärger trainiert uns, Schmerz lässt uns wachsen und durch Herausforderungen werden wir stärker.

Wenn wir Schmerz dazu nutzen, unsere Prioritäten neu zu sortieren, unsere Kapazität zu vergrößern und unsere Empathie zu erweitern, dann wird Gott diesen Schmerz nutzen um uns zu einem Megaphone zu machen, um damit andere Menschen zu ermutigen und zu erreichen.

Ich weiß genau, wovon er redet!

Und ganz zum Schluss, da erzählt er von seinem eigenen Schmerz. Von dem Schmerz der Unfruchtbarkeit, und wie sehr seine Frau und er darunter gelitten haben, aber auch, wie sie in diesem Schmerz gewachsen sind.

Und dann musste ich vor Freude fast ein bisschen weinen, als er uns erzählte, dass vor kurzem ihr zweiter Sohn geboren wurde. Der erste ist zwei Jahre alt 🙂

Was für eine Gebetserhörung.

hm

1111, 2019

Body Spirit Soul fürs Herz

By |November 11th, 2019|Categories: Allgemein|0 Comments

Schon krass, wenn man bedenkt, dass es erst knapp drei Jahre her ist, als uns die Idee für Body Spirit Soul konkret kam.

Wir hatten schon vermutet, dass sich das Programm wie ein Lauffeuer verbreitet. Dass wir ein gutes Jahr nach dem offiziellen Start schon fast 300 Kursleiterinnen haben, das hatten wir nicht erwartet.

Unser Wunsch ist, dass jede Kirche in jedem Winkel in Deutschland, Schweiz und Österreich Body Spirit Soul Kurse anbietet, damit möglichst viele Frauen damit erreicht werden. Mein aktueller Kurs ist mit 10 Frauen voll, und wieder einmal werden Frauen zu Freundinnen und Schwestern.

Auch mit unseren Vorträgen sind wir im ganzen Land unterwegs, und merken, dass wir hier einfach einen Nerv getroffen haben. Da kannst du noch so kluge Ratgeber lesen, hören oder anschauen, erst dann, wenn dich ein Gedanke mitten ins Herz trifft, bist du auch bereit etwas zu verändern. Oder dich verändern zu lassen.

Viermal war ich im Oktober unterwegs, diesen Monat nur am letzten Wochenende. Zwei Tage Unterricht an der Schule für christliche Naturheilkunde, inklusive einer „Body Spirit Soul“ Andacht am Samstagmorgen, und weil es um die Ecke ist, einen Frauennachmittag in der evangelischen Kirche in Igelsloch.

Falls dich das Thema Body Spirit Soul auch anspricht, falls du es in deiner Kirche auch gerne anbieten möchtest, weil du willst, dass Frauen in Beziehung kommen und lernen gut für sich zu sorgen, dann kannst du dich gerne zum letzten Seminar in diesem Jahr anmelden. Es gibt noch freie Plätze:

7. Dezember 2019 in Appenweier – Infos: http://bodyspiritsoul.de/coach-seminar 

hm

611, 2019

Party im Darm

By |November 6th, 2019|Categories: Allgemein|0 Comments

Da bin ich nun seit 21 Jahren Fachfrau für Ernährungs- und Gewichtsmanagement, seit 9 Jahren gibt es Lebe leichter, ich versuche seit Jahren meine Familie für gesunde Ernährung und Bewegung zu motivieren, und jetzt, nachdem die Süßmaus den Body Spirit Soul Kurs mitmacht, entwickelt sie ein Interesse dafür. Es gab immer mal wieder die ein oder andere Phase, bei dem sie sich für unser Lebe leichter Programm interessierte, aber meistens von kurzer Dauer.

„Mama, ich fühle mich gerade nicht so wohl, und meine Freundin, die ist gerade so gut am Abnehmen, und die hat mit ihrer Mutter so einen Deal gemacht, und die motivieren sich gegenseitig. Meinst du, wir könnten das auch machen?“

Musik in meinen Ohren.

Und so isst die Süßmaus seit drei Wochen nach dem Lebe leichter Konzept, dreimal am Tag einen Teller voll mit einem Drittel Gemüse oder Obst auf dem Teller. Eine Klassenfahrt nach Prag kam dazwischen, aber da darf man sich auch mal etwas gönnen und geht einfach hinterher wieder ins Programm.

Heute kam eine WhatsApp: „Motivier mich mal, das Müsli hab ich schon gegessen und jetzt hab ich ne Freistunde und Bock auf Essen.“

„Du brauchst kein Essen – dein Magen und dein Darm und deine Leber sind gerade überglücklich, weil im Jogurt, im Obst, in den Haferflocken und im Leinöl so viele gute Nährstoffe sind – die feiern dich gerade sowas von. Du willst ihnen doch nicht die Party verderben, indem du jetzt IRGENDWAS isst.“

„Süße Vorstellung.“ und die Sache mit dem Bock auf Essen war gegessen.

Weil der Abstand zwischen Frühstück und Mittagessen bei der Süßmaus so groß ist, nimmt sie sich ab heute ihr Müsli mit in die Schule und isst es in der ersten Pause. Hat sie sich gestern Abend gerichtet, weil Overnight Oats ja sowieso Trend ist.

Falls du Overnight Oats noch nicht kennst: Haferflocken (Oats), die am Abend vorher mit Flüssigkeit (Milch, Jogurt, Hafermilch…..) gerichtet werden und über Nacht (overnight) durchziehen können. Obst kann man entweder abends schon dazu geben oder erst am nächsten Morgen.

Vorteil: Abends ist oft mehr Zeit und Ruhe da. Morgens braucht die Schüssel oder das Glas nur aus dem Kühlschrank genommen zu werden.

Ich hatte das meiner Tochter vorgeschlagen, und da sich „Overnight Oats“ ja sehr viel cooler anhört als „Über Nacht eingeweichte Haferflocken“, hat sie’s gleich ausprobiert.

hm

 

 

 

 

 

311, 2019

Vier Wochen später

By |November 3rd, 2019|Categories: Allgemein|0 Comments

Lebe leichter Woche sechs liegt vor mir, fast Halbzeit und meine Teilnehmer nehmen super ab. Dennoch stellt sich der ein oder andere immer mal wieder die Frage, warum der eine Teilnehmer in fünf Wochen schon sechs Kilo abgenommen hat, und der andere erst drei.

Es gibt ja so viele Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Ausgangsgewicht, unterschiedlicher Stoffwechsel, Menge und Art der Bewegung, Wassereinlagerungen, die Auswahl der Lebensmittel, die Genauigkeit beim Einhalten des Programms. Und hin und wieder ist der Mond schuld, die schweren Muskeln nach dem Sport oder das prämenstruelle Syndrom.

Hier kommt die gute Nachricht: Wer sich zu 100% an die Lebe leichter Regeln hält und bei der Auswahl der Lebensmittel seinen Verstand einsetzt, der nimmt im Durchschnitt mindestens 500 g die Woche ab.

Und ich kann jetzt sogar mitreden, wie Medikamente, die sich auf den Stoffwechsel auswirken die Abnahme beeinflussen.

Während meiner vierwöchigen Cortisoneinnahme habe ich mein Gewicht etwas mehr kontrolliert als sonst. Natürlich hat es mich etwas genervt, dass der Arzt auf Tabletten bestand, ich hätte es erst mal mit Spritzen versucht. Aber nein, das würde nicht ausreichen, bei der schweren Capsulitis. Naja, ich also brav das Zeug geschluckt.

Nach zwei Wochen fragt der Arzt nach den Nebenwirkungen. Ich erzähle von der ein oder anderen, nicht aber von einer Zunahme. „Ich hab ein bisschen auf meine Ernährung geachtet. Zugenommen hab ich noch nicht.“ Er zieht die Augenbraue hoch und meinte anerkennend: „Ok, dann haben sie aber RICHTIG drauf geachtet.“

Hab ich, eine Zunahme wollte ich einfach nicht riskieren.

Durch Cortison wird ja einmal der Stoffwechsel beeinflusst und außerdem Heißhunger ausgelöst. Um dem entgegenzuwirken habe ich weitgehend den Zucker weggelassen, und Alkohol. Und siehe da, der Heißhunger ist ausgeblieben. Nur einmal, da hätte ich den halben Kühlschrank leer essen können. Aber da war ich zwischenzeitlich so stolz auf meine Disziplin, dass ich nicht nachgegeben habe.

Fazit nach vier Wochen: Ich hab sogar abgenommen, und das trotz der Medikamente. Was bedeutet das für dich: Egal welche Herausforderung du gerade hast, lass dich nicht von ihr runterziehen, sondern stell dich ihr entgegen. Hin und wieder entwickelst du nämlich Superkräfte, die dir bei deinem Vorhaben helfen. Nur dann, wenn du den Kopf in den Sand steckst, wenn du denkst: „Jetzt ist es eh egal.“ Wenn die Herausforderung dein Freibrief zur Lässigkeit wird. Dann geht nichts mehr. Aber ich sag dir was: Es geht immer, vielleicht nicht immer so, wie du dir das vorstellst, aber das macht nix, dann eben bisschen anders.

hm

Willkommen auf meiner Website

Du möchtest abnehmen und genial normal dein Wunschgewicht erreichen? In meinen Lebe-leichter-Kursen in Appenweier (Nähe Offenburg) unterstütze ich dich dabei.


Bewegung gehört zu einem leichten Lebensstil. Ich bin sehr begeistert vom bellicon® Minitrampolin und seit 2010 Vertriebspartnerin.


Ganzheitlich leichter bedeutet, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Dafür haben wir Body Spirit Soul konkret entwickelt.


Als Referentin bin ich im deutschsprachigem Raum unterwegs. Gerne spreche ich auf deiner Veranstaltung.

Seit November 2006 blogge ich.

Mein Leben ist umgeben von meiner Familie, meinen Freunden, von Gott und meiner Kirche
Ich nehme dich direkt mit hinein in meinen Alltag, erzähle dir meine Geschichten und wie sie mein Leben prägen. Ich freue mich, wenn ich dich inspiriere und motiviere. Du wirst den ein oder anderen Lebe-leichter-Tipp zum Thema Abnehmen, Rezepte und Inspiration bekommen, hin und wieder ein bisschen schmunzeln, ein wenig ins Nachdenken kommen, und hoffentlich ganz viel für dich mitnehmen.

Kategorie

Neue Beiträge

Neue Kommentare

ältere Beiträge

Autorin

Posted by