Laden...
Start
Start2020-12-08T16:55:41+02:00
503, 2021

Rezepte, Rezepte, Rezepte

Von |März 5th, 2021|Kategorien: Lebe leichter, persönlich|0 Kommentare

Meine Lebe-leichter- Teilnehmer LIEBEN es, wenn sie mit der wöchentlichen Motivationsemail noch Rezepte bekommen. Ich koche jeden Tag frisch, meistens Altbewährtes, aber hin und wieder probiere ich Neues aus. Fällt das Ergebnis nur zufriedenstellend aus, verschwindet das Rezept wieder. Schmeckt es gut, bekommen es auch meine Teilnehmer. Ganz oft werde ich nach Alternativen zum klassischen Abendbrot gefragt. „Schaut einfach mal ins Lebe leichter Buch. Da werdet ihr fündig.“

Weißt du eigentlich wie viele Gerichte die Durchschnittshausfrau im Wechsel kocht? Außer zu besonderen Ereignissen sind es zehn. Meistens wiederholen wir die Rezepte, die uns und der ganzen Familie schmecken. Würdest du also die 12 Mahlzeitenvorschläge aus dem Lebe leichter Buch immer wieder im Wechsel zubereiten, das wäre Abwechslung pur und du lägst schon über dem Durchschnitt. Aber weil natürlich nicht jedem alles schmeckt, bekommen die Teilnehmer aus unseren Kursen und auch die Newsletter-Leser immer mal wieder neue Rezepte.

Diese Woche habe ich neue Bratlinge ausprobiert. Fazit: Echt lecker:

Hafer-Gemüse-Bratlinge:

500 ml Gemüsebrühe

150 g Haferflocken

300 g Gemüse (ich hatte Champignons, Möhren und Lauch)

1 EL Öl

3 TL Thymian

3 TL Oregano oder Majoran

3 TL Edelsüßpaprika

4-5 EL Semmelbrösel

Haferflocken mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und ca. 20 Minuten quellen lassen. Gemüse putzen und sehr klein schneiden/raspeln und in Öl 3 – 4 Minuten andünsten. Zusammen mit den Semmelbröseln zu den Haferflocken geben, alles gut vermengen. Mit nassen Händen kleine Bratlinge formen und entweder fettfrei oder in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne auf jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Alternativ kann man auch mit einem EL kleine Portionen abstechen, in die Pfanne geben und etwas platt drücken.

Dazu schmeckt ein Knoblauchquark:

500 g Magerquark

200 g Schmand

1 Knoblauchzehe

2 TL Salz

Mit einem Salat sind die Bratlinge ein super Abendessen auf einem kleinen Teller.

2502, 2021

Wie du ein bisschen glücklicher wirst

Von |Februar 25th, 2021|Kategorien: Body Spirit Soul, Inspiration, persönlich|1 Kommentar

Kennst du das? An der Supermarktkasse drängelt sich jemand vor, jemand nimmt dir die Vorfahrt, macht einen blöden Spruch oder du erhältst eine unangenehme Nachricht. In der neuen Podcastfolge erkläre ich dir eine Strategie, die dir hilft locker zu bleiben.

https://bodyspiritsoul.podigee.io/50-wie-du-ein-bisschen-glucklicher-wirst

Viel Spaß beim Anhören und nachmachen 🙂


hm

2502, 2021

17 Grad im Februar

Von |Februar 25th, 2021|Kategorien: Body Spirit Soul, Inspiration, Lebe leichter, persönlich|0 Kommentare

Solche Temperaturen im Februar sind ja echt der Knaller.

Die zehn Minuten zwischen -17 Grad und +17 Grad sind zwar an den meisten vorüber gegangen, aber jetzt heißt es nur genießen und raus in die Sonne. Erinnert mich zu 100% an letztes Jahr.

Genau vor einem Jahr waren Beate und ich, auch bei schönstem Sonnenschein in Portugal. Fastenwandern. Ich erinnere mich gerne zurück, war es auch das letzte Mal, dass man unbeschwert reisen konnte.

Wir waren Sibylles Pilotgruppe, mittlerweile ist sie ziemlich etabliert. Falls du also jemals Lust verspüren solltest, eine Fastenwanderung zu machen. Schau dir gerne ihre Seite an:

https://de.portugalfasting.com

Und hier ist eine Podcastfolge von uns mit ihr:

https://bodyspiritsoul.podigee.io/5-fastenwandern-in-portugal

hm

2302, 2021

Mutanfall

Von |Februar 23rd, 2021|Kategorien: Allgemein, Lebe leichter, persönlich|0 Kommentare

Ich weiß nicht, wie oft ich in meinem Leben schon meine Komfortzone verlassen habe. Es waren etliche Male. Jedesmal mit Aufregung verbunden.

Da schlägt mein Herz ein bisschen schneller und der Puls rast etwas. Da schwitze ich mehr als sonst und brauche ein Höchstmaß an Konzentration. Die ersten Schritte raus aus dem Komfort, das brauchte meistens einen Mutanfall.

Vorgestern kam mir ein Gedanke, der mich seitdem nicht mehr loslässt. Ich verrate ihn gestern Beate. Sie ist restlos begeistert.

„SEHR COOL !!! Mach das.“

Naja, und so bin ich dann. Dann mach ich halt.

Also darf ich dir heute die neuste Neuigkeit verraten:

Die nächste Lebe-leichter-Coachausbildung findet virtuell über ZOOM statt.

Vom 9. – 10. April 2021.

Das hätte ich mir nie vorstellen können. Aber ich hätte mir auch nicht vorstellen können, dass Lebe leichter Kurse über Zoom so super funktionieren. Wieso also nicht die Ausbildung? Wenn jede Uni und jede Schule ihren Unterricht virtuell anbietet, können wir das auch. Denke ich.

Es wird ein „erstes Mal“. Vielleicht nicht perfekt. Aber ich hab schon richtig gute Ideen, wie ich das umsetzen kann.

Falls du also schon länger liebäugelst, Lebe-leichter-Coach zu werden, schick mir gerne eine Mail.

Eine super Gelegenheit für diejenigen, die im Norden, Westen und Osten Deutschlands wohnen.

Ich bin jetzt schon aufgeregt, aber ich glaube, es wird richtig gut.

hm

 

2202, 2021

Auf eigene Verantwortung

Von |Februar 22nd, 2021|Kategorien: persönlich, Rezepte|0 Kommentare

Gerade eben hatten wir es im Lebe leichter Zoom Kurs vom Thema „süße Herausforderungen“. I. erzählt von den Krapfen, die sie gebacken hat und am liebsten alle selber aufgegessen hätte. Hat sie nicht, dafür aber 700 g abgenommen. Die Tochter von C. backt so gerne, und da musste ein Maxi für ein Muffin herhalten. Abgenommen hat sie auch. Zwei Maxis sind erlaubt.

Ich erzähle, dass unser Sohn vorgestern Cookies gebacken hat.

Die sind so mega lecker, unwiderstehlich und zergehen einem einfach nur auf der Zunge. Dieses Wochenende war ich sehr standhaft und hab nicht einen gegessen. Aber es gibt andere Tage, da sind mir zwei nicht genug. Vielleicht liegt es daran, dass er sie nur alle zwei Jahre mal backt. Da hab ich jetzt mal vorgebeugt, und nach dem Rezept gefragt.

Und wie wir so im Lebe leichter Kurs am plaudern sind, sagt C., sie hätte gerne das Rezept von den Cookies. „Ich auch.“ höre ich es vermehrt. „Hallo!!! Ihr wollt abnehmen, da kann ich euch doch das Cookierezept nicht schicken….“

Ich verschicke immer mal wieder Rezepte an meine Teilnehmer. Aber solche, die gut in das Programm passen, mit denen sie abnehmen können. Cookies gehören nicht dazu.

„Ok, ich schick es euch, aber wehe, irgendjemand verrät das Beate…..“ setze ich an. Und dann verbessere ich mich. „Ich schick es euch nicht, ich setze es in meinem Blog. Auf eigene Verantwortung.“

Hier also das Cookie-Rezept von Jonathan:

Zutaten:

280 g Mehl

1 TL Natron

1 Prise Salz

260 g Zucker

250 g Butter

2 Eier

300 g Füllung (Schokodrops in weiß, Vollmilich oder Zartbitter, Macadamianüsse…)

Zubereitung:

Zucker und Butter ca. 3 Minuten mit den Mixer aufschlagen, Eiern dazu und nochmals 3 Minuten verrühren. Mehl, Natron und Salz mischen und mit dem Löffel vorsichtig unterheben.

In drei Teile teilen, jeweils 100 g Füllung nach Wahl einarbeiten. Falls du nur eine Sorte Cookies haben möchtest, kannst du dir das Dritteln sparen.

Kleine Häufchen (gut Zwetschgengroß) auf ein Backblech geben. 8 – 12 Min. bei 190 Grad Umluft backen. Die Cookies sollten nicht zu braun werden.

Die Gesamtkalorien habe ich mit 5600 – 6000 errechnet. Jetzt teilst du die Kalorien durch die Anzahl der Cookies, die du rausbekommst.

Wir hatten 26 Cookies, sie waren eher etwas klein. Macht in etwas 215 – 230 kcal pro Cookie. Ein halber könnte als Mini durchgehen.

ABER: Falls du jetzt schon weißt, dass du schwach wirst, wenn die andere Hälfte bittet und bettelt auch gegessen zu werden.

Lass es. Back sie nicht.

hm

Mehr Beiträge laden

Willkommen auf meiner Website

Ich bin Heike Malisic, Gründerin von Lebe leichter und Body Spirit Soul, Autorin, Referentin und Coach.

Du möchtest abnehmen und genial normal dein Wunschgewicht erreichen? In meinen Lebe-leichter-Kursen in Appenweier (Nähe Offenburg) unterstütze ich dich dabei. 

Bewegung gehört zu einem leichten Lebensstil. Ich bin sehr begeistert vom bellicon® Minitrampolin und seit 2010 Vertriebspartnerin.

Ganzheitlich leichter bedeutet, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Dafür haben wir Body Spirit Soul 
entwickelt.

Als Referentin bin ich im deutschsprachigem Raum unterwegs. Gerne spreche ich auf deiner Veranstaltung.

Jeden Mittwoch gibt es eine neue Podcastfolge:

Seit November 2006 blogge ich.

Mein Leben ist umgeben von meiner Familie, meinen Freunden, von Gott und meiner Kirche
Ich nehme dich direkt mit hinein in meinen Alltag, erzähle dir meine Geschichten und wie sie mein Leben prägen. Ich freue mich, wenn ich dich inspiriere und motiviere. Du wirst den ein oder anderen Lebe-leichter-Tipp zum Thema Abnehmen, Rezepte und Inspiration bekommen, hin und wieder ein bisschen schmunzeln, ein wenig ins Nachdenken kommen, und hoffentlich ganz viel für dich mitnehmen.

Kategorie

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

ältere Beiträge

Autorin

Posted by
Nach oben