Es war die zweite Veranstaltung, die wegen der Pandemie abgesagt werden musste. Ein Frauenfrühstück in der Schweiz im April 2020.

Der Termin wurde auf Oktober 2020 verschoben und wir hatten geplant, das mit einen kleinen Aufenthalt am Bodensee zu kombinieren. Und hatten für diesen Zeitraum einen Cali gemietet.

Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Frauenfrühstück wurde abgesagt, der Cali-Test auch.

Letztes Jahr im Frühling der dritte Anlauf. Wieder haben wir einen Cali gemietet. Wieder kam Corona mit Lockdown dazwischen.

Ohne Frauenfrühstück haben wir unseren Cali-Test letztes Jahr im Juni endlich durchgeführt, das Ergebnis kennst du ja bereits. Und falls dich meine Erfahrung interessiert, kannst du gerne mal auf Instagram mein Highlight in den Stories anschauen.

HIER

Das Frauenfrühstück wurde auf Mai verschoben. Also genau genommen auf übermorgen.

Mit Cali finde ich es jetzt noch reizvoller unterwegs zu sein. Geplant war eine Anfahrt am Mittwoch auf einem Bauernhof in der Nähe der Grenze, Fahrradtour an den See, Donnerstagfrüh das Frauenfrühstück in Frauenfeld, nachmittags mit dem Cali zur Insel Reichenau, mit dem Fahrrad über die Insel, bisschen am Wasser chillen, am nächsten Tag vielleicht nochmal nach Konstanz und nachmittags nach Hause.

Mein Mann musste absagen, weil aktuell zu viel Arbeit in der Gemeinde ist. Ich kann aber auch gut mit mir alleine sein und hab mich riesig auf die Tage gefreut. Und mir extra dafür noch einen Fahrradgepäckträger angeschafft.

Zum Frauenfrühstück fahre ich. Aber ob ich im Cali übernachte, geschweige denn Fahrradfahren werde ist noch unklar. Ich hab mich verhoben. Das Fahrrad zu oft auf den Kopf gestellt und wieder zurück um es zu putzen. Das mochte mein Rücken gar nicht. Seit Sonntagfrüh hab ich einen Hexenschuss und kann mich nur mittelmäßig bewegen.

Kurz war ich traurig. Aber nur kurz. Denn jetzt warte ich erst einmal ab, wie es mir morgen geht, und dann entscheide ich. Bisschen besser ist es schon.

Entweder ich fahre nur zum Frauenfrühstück mit einer Übernachtung meiner Gastgeber. Dann bin ich früher wieder zu Hause und genieße die Sonne auf meiner Terrasse.

Oder ich bleibe ein paar Tage am Bodensee.

So oder so, das Wetter wird schön 😉 und sollte ich früher zurückfahren müssen, wird der Ausflug an den Bodensee verschoben.

hm