Meine Lieblingsbrote

By |2019-01-17T19:58:23+00:00Januar 17th, 2019|Categories: Allgemein, persönlich, Rezepte|0 Comments

Natürlich kann ich auch Brot kaufen, das mache ich ab und zu auch mal. Aber wenn immer es möglich ist, backe ich selber.

Weil ich

  1. weiß was drin ist
  2. weil ich nur mit Weizen durch Dinkel ersetze
  3. weil ich das Korn immer frisch mahle
  4. weil keine Zusatzstoffe im Brot sind
  5. weil es nicht so viel Vollkornbrot im Handel gibt
  6. weil es sehr viel günstiger ist
  7. weil es mir Spaß macht
  8. weil es mega lecker ist

Ich backe meistens 2 Brote gleichzeitig, das spart Energiekosten und Zeit. Die Rezepte sind nicht von mir, sondern irgendwo in den Tiefen des www zu finden. Hier mal exklusiv für dich:

Vollkornbrot klassisch

Zutaten:

450 g gemahlener Dinkel

150 g Roggenmehl

1 Würfel Hefe

550 ml Wasser

3 EL dunkler Balsamicoessig

2 TL Salz

Zubereitung:

Backofen auf 220° vorheizen. Kastenform einfetten.

Alle Zutaten im Thermomix® oder der Küchenmaschine  verrühren. Der Teig ist ziemlich flüssig. Den Teig in die Kastenform geben und 10 Minuten gehen lassen. 

Das Brot die ersten 30 min bei 220° backen. Danach die Temperatur auf 180° senken und weitere 20 min fertig backen.

Vollkornbrot saftig : 

https://www.rezeptwelt.de/suche?&search=saftiges%20vitalbrot 

Zutaten

400 gr Dinkelvollkornmehl

200 gr Roggenmehl

200 gr. Karotten in Stücken

1 Würfel Hefe

3 gestr. TL Salz

500 gr. Buttermilch oder Kefir

2 Esslöffel weißer Balsamicoessig

50 g Wasser

70 g Sonnenblumenkerne

30 g Kürbiskerne

50 g Leinsamen

4 Esslöffel Chia Samen

etwas Haferflocken

Zubereitung:

1. eine Kastenform einfetten und mit den Haferflocken ausstreuen

2. Backofen auf 220° Grad vorheizen

3. Karotten in den geben und 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern

4. die Buttermilch und die Hefe hinzugeben und 3 min./37°Grad/Stufe 2

verrühren.

5. restliche Zutaten (außer die Haferflocken) hinzufügen und 4min./ kneten.

6. den fertigen Teig in die Kastenform geben, gleichmäßig verteilen und mit

etwas Wasser bestreichen und die restlichen Haferflocken darauf verteilen.

7. Das Brot die ersten 30 min bei 220° backen. Danach die Temperatur auf

180!° senken und weitere 20 min fertig backen.

Die Brote mindestens 4 – 5 Stunden auskühlen lassen. Dann erst schneiden. Ich schneide immer beide Brote auf und friere die Scheiben portionsweise ein. Direkt aus dem Gefrierschrank im Toaster hast du in kurzer Zeit ein frisches Brot.

Lass es dir schmecken.

hm

About the Author:

hm
Mein Leben ist umgeben von meiner Familie, meinen Freunden, von Gott und meiner Kirche.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Autorin

Posted by