Etwas emotional wurde ich heute bei meinem Spaziergang. Hab mir nochmal den Lobpreis und die Predigt von gestern angehört. Das ging ganz schön unter die Haut.

Dann zwei Lieder von Silbermond.  

Gänsehaut

„Machen wir das beste draus.“ singen sie. Sagen wir. Aber tun wir’s auch?

Wie könnte ich dazu beitragen, dass die Zeit ein bisschen ermutigender wird? Fragte ich mich. Und da kam mir die Idee. Wie wäre ein Lockdown-Kalender?

29 Tage – 29 Türchen

Bevor ich jetzt noch länger drüber nachdenke, tu ich’s einfach.

29 Tage poste ich täglich etwas Ermutigendes. Mal ein Bibelvers, mal ein To do, vielleicht sogar mal ein Rezept, oder ich verschenke was……….mal sehen. Du darfst gespannt sein.

 

hm