Schicke meiner Mutter gestern Abend zwei Fotos von mir.

„Damit du mal wieder zwei neue hast.“

 

Schreibt sie zurück:

„Guten Morgen meine Liebe, sehr schöne Fotos. Dein hohes Alter sieht man dir gar nicht an, gehst glatt für 44 durch.“

Für einen Moment schmeiß ich mich vor Lachen in die Ecke. „Hohes Alter………….wie witzig……“

Naja, so jung bin ich halt aber auch wirklich nicht mehr. Immerhin schon 54, ab Mitte nächsten Jahres gehe ich dann auf die 60 zu. Und so wie auf dem Foto sehe ich natürlich in echt nicht aus. War ein professionelles Fotoshooting. Wofür…………….verrate ich nächste Woche.

Da erinnere ich mich an G., die mir letzten Dienstag sagte, dass mein Beispiel mit dem Meterband sie stark ins Nachdenken gebracht hat.

Ich hab am Meterband mal veranschaulicht, wieviel Jahre wir so im Durchschnitt werden. Frauen 85 Jahre, Männer 80 Jahre. Also Durchschnitt !!!

Wenn du am Maßband dann die Zahl deines Alters markierst und siehst, wieviel Zeit schon vergangen ist und wieviel dir noch bleibt, dann tut es gut, die kommende Zeit weise zu nutzen.

Mir bleiben durchschnittlich immerhin noch 31 Jahre. Ist ne ganze Menge, und ich habe viele Ideen im Kopf. Könnte auch früher zu Ende sein, oder später. Aber egal, wieviel bleibt, ich will sie weise nutzen.

Und du?

Die letzten 29 Tage habe ich genutzt, um dich mit etwas Input in der Lockdown-Zeit zu ermutigen. Ich hoffe, es war etwas für dich dabei.

Der Lockdown wurde verlängert, war ja irgendwie auch klar. Kurz hatten Beate und ich überlegt, ob wir gemeinsam eine Podcast-Adventskalender machen……aber dann doch entschieden, dass es schon so viele gute Angebote gibt.

Ab sofort darfst du dich also von den vielen Adventskalendern inspirieren lassen. Mach ich auch.

Gesegnete Adventszeit.

hm

#lockdownkalender #29tageermutigung #alter #zeit #nutzediezeit #wasdumitdeinemlebenmachst #leben #erleben #gaben #talente #sinndeslebens