Lebe bewegt war das Thema in dieser Woche in meinen Lebe-leichter-Kursen. Neben den ganzen gesundheitlichen Vorteilen, die regelmäßige Bewegung mit sich bringt, lag gestern mein Fokus mal auf den Nutzen für die Abnahme.

Es ging um den Muskelschwund ab 30 und nach jeder Diät. Und darum, dass der Körper bei einer Abnahme immer Wasser, Fett und Muskeln verliert, leider aber nur Fett und Wasser zunimmt. Blöd für diejenigen, die schon viele Diäterfahrungen hinter sich haben. Denn mit jeder Abnahme verlieren wir diese wertvolle Muskelmasse.

Im Muskel verbrennst du Fett.

Das ist einer der Gründe, weswegen wir eine Kombination aus Ausdauer und Krafttraining empfehlen. Und natürlich auch das Drittel Eiweiß auf dem Teller. Weil du damit Muskeln wieder aufbauen kannst.

Eine andere Auswirkung auf die Abnahme ist der direkte Kalorienverbrauch durch Bewegung. Und um das mal zu veranschaulichen, habe ich diese Woche die Daten meiner Fitbit mit meinen Teilnehmern geteilt.

Ich glaube ja, dass die Fitbit hin und wieder etwas lügt. Und offen gesagt, glaube ich jetzt auch nicht, dass ich tatsächlich SO viele Kalorien täglich verbrenne. Dann wäre ich spindeldürr. Aber zumindest kannst du hier erkennen, wie sich Bewegung auf den Energieverbrauch auswirkt. Und dann weißt du auch, dass du um die Bewegung bei deiner Abnahme und auch beim Gewicht halten nicht drumherum kommst.

Bewegungsprotokoll 23. – 29.05.2022

Tag Sportart Minuten Energieverbrauch Kalorien gesamt
Montag Laufen 60 375 2450
Dienstag Gymnastik 30  hat die Fitbit nicht angezeigt 2028
Mittwoch Fahrrad 48 233 2841
Stepptanz 45 205
Donnerstag Hulla Hoop 20 111 2893
Laufen 120 750
Freitag nichts 1973
Samstag Laufen 60 384 2323
Sonntag Laufen 60 454 2495

Außer die Gymnastik am Dienstag hat die Fitbit jede Sportart erkannt. Dienstag habe ich die restliche Zeit viel am Rechner verbracht. Am Freitag war ich unterwegs nach Würzburg, saß 8 Stunden im Zug und 5 Stunden bei Beate.

Die Zahlen sprechen für sich. Also beweg dich ruhig öfter mal 😉

hm