Samstags wird bei uns gebruncht. Mittags. Mit allen, die zu Hause sind. Die Süßmaus mein Mann und ich, der Sohn mit der Schwiegertochter, der über uns wohnt und der Cousin meines Mannes inklusive Sohn, der auch bei uns im Haus wohnt. Der Sohn mit Verlobter in Mainz nur, wenn er zu Besuch ist. Ich kümmere mich um den Einkauf, der Tisch ist dann immer sehr reichlich gedeckt. Allerdings haben wir in der letzten Zeit festgestellt, dass viel zu viel Wurst und Käse übrig bleibt, die wir drei, also der Mann, die Süßmaus und ich in der Woche gar nicht gegessen bekommen. Und wenn ich eins wirklich nicht so gut vertrage, wenn mir dann das Essen im Kühlschrank schlecht wird.
Was ich natürlich auch nicht mag, wenn zu viele Brötchen übrig sind, die dann ab dem nächsten Tag nicht mehr so gut schmecken und die montags keiner mehr mag.
So viel Semmelknödel kann ich gar nicht machen. Unabhängig davon schmecken mir die mit Kartoffeln auch wesentlich besser. Also friere ich Brötchen grundsätzlich nach dem Brunch ein. Hab immer einen großen Vorrat in der Gefriertruhe. Und die sind ja echt schnell aufgetaut. Vor allen Dingen, wenn du sie auf den Toaster gibst.
Und offen gesagt: Am liebsten mag ich die Brötchen selbstgebacken.
Heute hab ich vor dem Einkaufen mal wieder Teig für Brötchen angesetzt:
100 g Roggenmehl
400 g Dinkelmehl
1/2 Würfel Hefe
340 ml Wasser
2 TL Salz
Bin gerade nach Hause gekommen. Der Teig ist schön aufgegangen.
Ich knete ihn nicht nochmal durch sondern steche einfach mit dem Teig- Schaber oder einem Löffel kleine Mengen ab und setze sie auf’s Backblech.
In meinem Schrank steht immer eine Sprühflasche mit Wasser. Weil ich Brot meistens selber backe, nutze ich die oft.
Brötchen mit Wasser besprühen. Wenn du magst noch ein paar Kerne drauf und bei 250 Grad Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
Da weißt du was drin ist, kannst Bio-Mehl und Meersalz nehmen.
Hier mal eine Kostenrechnung (also das sind Ca. Angaben, da der Preis von Mehl ja unterschiedlich ist)
500 g Bio-Mehl 1,—€
1/2 Bio Würfel  Hefe 25 Cent
Salz – kaum der Rede wert 😉
Heiz- und Wasserkosten für den Abwasch der Schüssel ca. 25 Cent
Gesamt: 1,50 €
Ich bekomme ca. 10 Brötchen raus.
Kostet also pro Brötchen 15 Cent. Und das waren jetzt Bio-Preise…….
Bei Körnerbrötchen ist es etwas mehr, aber da zahlst du auch beim Bäcker mehr.
Also, wir brunchen dann jetzt mal. Schönes Wochenende.
hm