Gerade eben hatten wir es im Lebe leichter Zoom Kurs vom Thema „süße Herausforderungen“. I. erzählt von den Krapfen, die sie gebacken hat und am liebsten alle selber aufgegessen hätte. Hat sie nicht, dafür aber 700 g abgenommen. Die Tochter von C. backt so gerne, und da musste ein Maxi für ein Muffin herhalten. Abgenommen hat sie auch. Zwei Maxis sind erlaubt.

Ich erzähle, dass unser Sohn vorgestern Cookies gebacken hat.

Die sind so mega lecker, unwiderstehlich und zergehen einem einfach nur auf der Zunge. Dieses Wochenende war ich sehr standhaft und hab nicht einen gegessen. Aber es gibt andere Tage, da sind mir zwei nicht genug. Vielleicht liegt es daran, dass er sie nur alle zwei Jahre mal backt. Da hab ich jetzt mal vorgebeugt, und nach dem Rezept gefragt.

Und wie wir so im Lebe leichter Kurs am plaudern sind, sagt C., sie hätte gerne das Rezept von den Cookies. „Ich auch.“ höre ich es vermehrt. „Hallo!!! Ihr wollt abnehmen, da kann ich euch doch das Cookierezept nicht schicken….“

Ich verschicke immer mal wieder Rezepte an meine Teilnehmer. Aber solche, die gut in das Programm passen, mit denen sie abnehmen können. Cookies gehören nicht dazu.

„Ok, ich schick es euch, aber wehe, irgendjemand verrät das Beate…..“ setze ich an. Und dann verbessere ich mich. „Ich schick es euch nicht, ich setze es in meinem Blog. Auf eigene Verantwortung.“

Hier also das Cookie-Rezept von Jonathan:

Zutaten:

280 g Mehl

1 TL Natron

1 Prise Salz

260 g Zucker

250 g Butter

2 Eier

300 g Füllung (Schokodrops in weiß, Vollmilich oder Zartbitter, Macadamianüsse…)

Zubereitung:

Zucker und Butter ca. 3 Minuten mit den Mixer aufschlagen, Eiern dazu und nochmals 3 Minuten verrühren. Mehl, Natron und Salz mischen und mit dem Löffel vorsichtig unterheben.

In drei Teile teilen, jeweils 100 g Füllung nach Wahl einarbeiten. Falls du nur eine Sorte Cookies haben möchtest, kannst du dir das Dritteln sparen.

Kleine Häufchen (gut Zwetschgengroß) auf ein Backblech geben. 8 – 12 Min. bei 190 Grad Umluft backen. Die Cookies sollten nicht zu braun werden.

Die Gesamtkalorien habe ich mit 5600 – 6000 errechnet. Jetzt teilst du die Kalorien durch die Anzahl der Cookies, die du rausbekommst.

Wir hatten 26 Cookies, sie waren eher etwas klein. Macht in etwas 215 – 230 kcal pro Cookie. Ein halber könnte als Mini durchgehen.

ABER: Falls du jetzt schon weißt, dass du schwach wirst, wenn die andere Hälfte bittet und bettelt auch gegessen zu werden.

Lass es. Back sie nicht.

hm