Wir sind am Packen, und es regnet immer noch. Mit dem Regen zieht noch ein bisschen mehr Kälte ins Haus. Und es gibt keine Möglichkeit sich draußen an der Sonne etwas aufzuwärmen. Und wir haben keine Heizung im Haus. Da steht zwar seit zwei Wochen der Pellet-Ofen, im Wohnzimmer, aber der ist noch nicht angeschlossen. Und Pellets sind überall ausverkauft. Tja, da frieren wir halt bisschen ziehen wir uns halt warm an.

Unter der Decke gehts. Da hab ich mich gestern ab Mittag fast den ganzen Tag aufgehalten. Mit Wärmflasche und Fell. Mal bisschen Netflix geschaut, ein Buch gelesen, einfach nur gechillt und viel zu viel Kekse gegessen.

Beim Packen und Saubermachen beweg ich mich, da wird mir von alleine warm. Zwischendurch unterbreche ich meine Arbeit, weil immer noch Anmeldungen für die Lebe-leichter-Kurse eintrudeln. Jetzt gibt es dann nur noch 4 freie Plätze.

 

Noch aktualisiere ich die Seite nach jeder Anmeldung. Ab 16:30 Uhr sind wir dann unterwegs Richtung Fähre. Auf der Fähre gibt es kein Internet. In der Schweiz dann auch nicht. Also wundere dich nicht, wenn ich nicht antworte. Samstagabend sind wir zu Hause.

Es ist der perfekte Moment um abzureisen ohne wehmütig zu werden. Wobei ich mich dieses Mal ja nicht für ein Jahr verabschieden muss. Im August kommen wir wieder. Wie cool ist das bitteschön?

hm