20 Stunden Autobahn und jede Menge Süßkram

By |2018-11-19T22:36:39+00:00November 19th, 2018|Categories: Allgemein, persönlich|0 Comments

Eigentlich hatte ich nicht vor zur Stepcon18 nach Bremen mitzukommen. Letzte Woche Konzertlesung in Simmern, nächstes Wochenende das Body Spirit Soul Seminar in Würzburg, da hätte ich mir gerne ein Wochenende ohne Autobahn gegönnt. Aber mein Mann bestand darauf, dass ich mitfahre. Außerdem bedeutet eine Fahrt nach Bremen immer auch ein Besuch bei meiner Mama und den Freunden. Also musste ich mich nicht lange überreden lassen. 

Dass es dann insgesamt 20 Stunden Autobahn wurde, damit hatte keiner gerechnet. „Oh ihr Ärmsten.“, schrieb meine Freundin, als ich ihr am Donnerstag von den 30 km Stau und der Vollsperrung schrieb. „Ist die Stimmung gut? Habt ihr genug zu essen und trinken?“ Hatten wir, Stimmung und Essen. 11 Stunden Autobahnfahrt tragen dann nur bei mir nicht dazu bei, mich an unsere Regeln zu halten. Da musste das Knabberzeug und die Süßigkeiten gegen die Langeweile herhalten. Auf der Rückfahrt ging es dann zwar schneller, aber unsere Kinder und mein Mann bestanden auf MC…. Kein vorbildliches Wochenende. 

Da setze ich heute Morgen kurz einen Haken hinter, und bin ab sofort wieder vorbildlich. Komme gerade aus dem Fitnessstudio und sitze am Plan für diese Woche. 

Heute: Risotto mit Salat

Morgen: Kartoffeln mit Matjes 

Mittwoch und Donnerstag: Lauchsuppe

und ab Freitag bin ich schon wieder unterwegs…….

Wie man das Programm auch unterwegs einhalten kann, das ist Thema diese Woche in meinen Lebe-leichter-Kursen. Es funktioniert, aber eben nur dann, wenn man nen Plan hat, und möglichst keine 11 Stunden auf der Autobahn festklebt. 

hm

About the Author:

hm
Mein Leben ist umgeben von meiner Familie, meinen Freunden, von Gott und meiner Kirche.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Autorin

Posted by